Das Eisradio ist ein Projekt das den Sport in Regensburg unterstützen will. Es ist nur auf Kostendeckung ausgelegt.

Wie ist es entstanden?

Das Onlineteam der Eisbären Regensburg, bei dem ich auch war, hat länger überlegt, genau gesagt schon seit 2002, ob ein Webradio mit dem Schwerpunkt Eishockey und Eisbären Regensburg realisierbar ist. Angeregt durch andere Webradios wie z.B. das der Lausitzer Füchse oder vom OK Bremerhaven, haben wir uns gedacht, das müssen wir jetzt einfach mal ausprobieren. Unser Gedanke war den Liveticker zu begleiten und zusätzlich News und Informationen zu den Eisbären Regensburg und zum Eishockey allgemein zu senden. Deshalb gibt es jetzt das Eisradio :: Das Eishockey Radio!

Da wir alles aus unseren eigenen Mitteln finanzieren sind wir für jede Unterstützung dankbar. Wie Ihr uns unterstützen könnt erfahrt Ihr hier.

Chronik

  • November 2006: Das Eisradio startet mit der ersten Sendung. Es gibt Rock und Einblendungen der Eishockey Liveberichterstattung von gongfm
  • Dezember 2006: Die ersten Sendungen im Spezialformat "Rock, Metal und Kuschelrock"
  • März 2007: Während einer Playoff-Übertragung von einem Spiel der Eisbären wird erstmals die Grenze von 200 Hörern gleichzeitig überschritten
  • Oktober 2007: Die erste Sendung "Intim". Eine Stunde Sendung mit Interview  mit einem Spieler der Eisbären Regensburg
  • Juli 2008: Eisradio geht 24 Stunden auf Sendung
  • September 2008: Die erste selbstgeführte LIVE-Übertragung über Telefon aus der Donau Arena des Spiels: EVR-EC Höchstadt. Desweiteren wurde ein DEL Spiel LIVE übertragen (Straubing gegen Düsseldorf)
  • Oktober 2008: Die erste selbstgeführte LIVE-Übertragung direkt aus der Eishalle Mitterteich über unser Notebook vom Spiel: EHC Mitterteich - EV Regensburg
  • September 2012: Erste LIVE-Übertragung eines Fussballspiels aus dem Bezirk Oberpfalz mit unserem Partner FuPa
  • März 2014: Eisradio wird DJ bei laut.fm

Eisradio in der Presse

pdf Per Web-Radio auf EVR-Mission 217.62 KB , Mittelbayerische Zeitung vom 01.03.2010

W E R B U N G