eisbaerenAm heutigen Freitag reisen die Eisbären Regensburg zu den Starbulls Rosenheim, bevor es am Sonntag in der "das Stadtwerk.Donau-Arena" zum zweiten Vergleich an diesem Wochenende gegen die Oberbayern kommt.

Nach einem Bilderbuchstart in die Vorsaison der Domstädter - man konnte sogar die DEL2-Ligisten Deggendorf und Bayreuth besiegen - folgten in den direkten Rückspielen zwei Niederlagen gegen eben jene Teams. Ebenso gegen die in der Bayernliga antretenden Passau Black Hawks mussten die Regensburger Eishockey-Cracks eine 2:4 Auswärtsniederlage hinnehmen. Dem sich andeutenden Abwärtstrend konnten die Männer von Igor Pavlov am vergangenen Dienstag allerdings ein 8:5 gegen die deutsche U20 Auswahl entgegensetzen. Dem 16-Jährigen Fabian Herrmann gelang dabei bei seinem ersten Einsatz für die Eisbären sogar ein Doppelpack.

Nun kommt es also zur doppelten Generalprobe gegen die Starbulls Rosenheim - eine echte Standortbestimmung, ehe es in einer Woche in Peiting das erste Mal um Punkte geht. Die Oberbayern konnten ihren ohnehin schon stark besetzten Kader größtenteils zusammenhalten und mit Spielern wie Dusan Frosch (Bad Nauheim, DEL2) oder Tom Pauker (Weiden, OLS) gezielt verstärken. In der Vorbereitung zeigten sich die Mangfallstädter bereits in starker Verfassung - kein einziges Mal mussten sich die Starbulls nach regulärer Spielzeit geschlagen geben. Besonders mit den Siegen gegen Deggendorf (DEL2) und die Black Wings Linz (EBEL) ließ die Mannschaft von Trainer Manuel Kofler aufhorchen und unterstrich somit ihre Aufstiegsambitionen.

Kadertechnisch gibt es bei den Domstädtern keine Veränderungen. Peter Holmgren und Peter Flache können weiterhin nicht mitwirken, da sich die Blessuren der beiden Routiniers als etwas langwieriger als zunächst vermutet darstellen. Im Tor startet erneut Raphael Fössinger, sein Backup ist Simon Klee. Ansonsten stehen Trainer Igor Pavlov alle Mann zur Verfügung.

Spielbeginn in Rosenheim ist um 19:30. ACHTUNG: Leider gibt es aufgrund von beruflicher Verhinderung keinen Liveticker zu diesem Spiel.

Am Sonntag in Regensburg fällt das erste Bully um 18:00 Uhr. Das Stadion und die Abendkasse öffnen um 17:00 Uhr. Tickets sind unter allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.reservix.de erhältlich. Unter www.sprade.tv gibt es die Möglichkeit, das Spiel für 5,00 € im Livestream zu verfolgen, außerdem bieten wir dann unter www.eisbaeren-liveticker.de wieder wie gewohnt einen Liveticker an.

zum Ticketshop

W E R B U N G

L I N K S

Hier könnte ein Link zu ihrer Homepage sein. Für Informationen dazu hier klicken.
Rezept Community - Die Community für Hobbyköche. Hier finden sie Rezepte, Tipps und Tricks, ein Forum und sie können selber Rezepte einreichen.

Unterstützt von