München (ots) - Premiere für "Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück" und "Tom Sawyer"

Über Ostern sind sechs Filme aus der Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" wieder im Programm: "Prinz Himmelblau und Fee Lupine", "Siebenschön", Des Kaisers neue Kleider", "Rumpelstilzchen", "Prinzessin Maleen" und "Der gestiefelte Kater" sowie die Jubiläumssendungen "50 Jahre mit der Maus - Die 70er Jahre" und "50 Jahre mit der Maus - Die 80er Jahre" noch einmal zu sehen sein werden.

Weitere Höhepunkte:

Karsamstag, 3. April 2021, um 10:30 Uhr
"Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück"
Im Kino ein Renner und nun endlich auch im Fernsehen: "Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück" - eine freche und witzige Komödie über Freundschaft, den Weltraum, Väter und Söhne und die besten Anleitungen zum Raketenbauen.
Regisseur Mark Schlichter konnte für seine Neuverfilmung nach Motiven des gleichnamigen kultigen Kinderbuchklassikers ein hochkarätiges Ensemble um Grimme-Preisträger Tilman Döbler als Alfons Zitterbacke, Alexandra Maria Lara und Devid Striesow, Katharina Thalbach, Wolfgang Stumph, Bürger Lars Dietrich, Olaf Schubert, Thorsten Merten, Stephanie Stumph, Louis Held, Checker Tobi, Laila und Rosa Meinecke sowie Leopold Ferdinand Schill, Lisa Moell und Ron Antony Renzenbrink gewinnen.
Als Gäste treten zudem Deutschlands größter Held der Kinder - unser Mann im All - Alexander Gerst, der während seiner ISS-Mission extra eine Szene nur für unseren Film drehte sowie Helmut Roßmann, der Alfons-Darsteller im DEFA-Klassiker aus den 60er Jahren, auf.
Zum Inhalt
Eines ist ganz klar: Der elfjährige Alfons Zitterbacke wird einmal als genialer Erfinder und zukünftiger Astronaut das Weltall erobern! Leider stolpert der liebenswerte Visionär gegenwärtig auf der Erde immer nur von einem Missgeschick ins nächste, womit er sich regelmäßig Ärger einhandelt. Denn so geistreich und außergewöhnlich seine Ideen auch sind, die Lehrer und seine Eltern verzweifeln daran. Allen voran sein Vater. Und dann wird Alfons auch noch ständig wegen seines Nachnamens gehänselt - "Zitterbacke - Hühnerkacke". Nur sein bester Freund Benni steht zu ihm. Da muss sich etwas ändern, denn Alfons lässt sich von nichts und niemanden unterkriegen! Ein Fluggeräte-Wettbewerb der Schule bietet die Gelegenheit. Endlich kann Alfons allen beweisen, was er draufhat. Besonders sein Rivale und Oberstänkerer Nico wird Augen machen. Gemeinsam mit Benni und seiner neuen Klassenkameradin Emilia plant Alfons eine Super-Rakete. Was nun folgt, ist ein mächtiger Knall; eine Disqualifizierung; die Erkenntnis, dass Freunde viel wichtiger sind, als sich ständig beweisen zu müssen... und ganz viel Wackelpudding!
Redaktion: Anke Lindemann (MDR)
Wiederholung am Ostermontag, 5. April 2021 um 05:55 Uhr

Ostersonntag, 4. April 2021
um 6:30 Uhr
Auftakt der Serie "Tom Sawyer"
Wie Indianer Joe Hucks Baumhaus besetzte
Animationsserie Frankreich/Kanada/Indien/Deutschland 2020
Tom wächst in dem kleinen Ort St. Petersburg am Mississippi auf. Er ist ein Schlitzohr, das immer wieder auf witzige Art und Weise versucht, sich vor der Schule und den Aufgaben zu drücken, die seine Tante Polly ihm aufträgt. Viel lieber spielt er mit seinen Freunden: Huck, Becky, Harper, Ben und Jenny. Gemeinsam erleben sie Abenteuer im Amerika der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Der Bandit Joe hat Hucks Baumhaus in Beschlag genommen und weigert sich, es zu räumen. Huck will zu Tom, doch dort erwartet ihn Tante Polly mit einem Bad.

Um 6:50 Uhr
Tom Sawyer
Wie Tom die ganze Stadt für sich allein hatte
Animationsserie Frankreich/Kanada/Indien/Deutschland 2020
Tom wächst in dem kleinen Ort St. Petersburg am Mississippi auf. Er ist ein Schlitzohr, das immer wieder auf witzige Art und Weise versucht, sich vor der Schule und den Aufgaben zu drücken, die seine Tante Polly ihm aufträgt. Viel lieber spielt er mit seinen Freunden: Huck, Becky, Harper, Ben und Jenny. Gemeinsam erleben sie Abenteuer im Amerika der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Das Goldfieber hat St. Petersburg erfasst. Während die Erwachsenen ihr Glück suchen, bleiben die Kinder zu Hause. Sie erkennen schnell, dass sie nun die ganze Stadt für sich allein haben.
Weitere Folgen immer sonntags um 6:30 Uhr und um 7:10 Uhr im Ersten
Redaktion: Patricia Vasapollo (hr)

Ostersonntag, 4. April 2021
um 7:10 Uhr wieder im Programm:
Die Häschenschule
Jagd nach dem goldenen Ei
Animationsfilm Deutschland 2017
Durch ein klitzekleines Missgeschick mit einem Modellflugzeug macht der coole Stadthase Max mitten in der Häschenschule eine Bruchlandung. Die Schule wird gerade von hinterlistigen Füchsen belagert. Sie haben vor, Ostern zu kapern. Dank Trainingsstunden von der mysteriösen Madame Hermine und mithilfe des süßen Hasen-Mädchens Emmi erlernt Max nicht nur die geheimen Techniken der Osterhasen, sondern findet auch heraus, wo sein wahres Zuhause liegt. Doch wird das genügen, um Ostern und seine neuen Freunde zu retten?
Redaktion: Holger Hermesmeyer (NDR)

 

Unterstützt von