Geboren wurde Heinz Kloss 1947 im schwäbischen Tuttlingen und wuchs dort in der Nachkriegszeit auf. Er machte seine Schauspielausbildung an der Stuttgarter Schauspielschule. Von 1993 bis 1996 war er am Schauspiel Dortmund engagiert, wo er in Gorkies "Kinder der Sonne", Brechts "Leben des Galilei", Shakespeares "Sommernachtstraum", Burroughs "Black Rider" und in weiteren Stücken mitwirkte.

Von 1996 bis 1999 engagierte ihn das Maxim Gorki Theater in Berlin, wo Kloss unter anderem in Molières "Don Juan", Schillers "Don Carlos", Zuckmayers "Hauptmann von Köpenick" und Döblins "Berlin Alexanderplatz" zu sehen war. Darüber hinaus wirkte er in zahlreichen Fernseh-Produktionen mit.

Laufzeit
ca. 107 Min.
0% von 0 Stimmen
Der Mann, der lächelte
Laufzeit
ca. 172 Min.
0% von 0 Stimmen
Die Brandmauer
Laufzeit
ca. 72 Min.
0% von 0 Stimmen
Die Pyramide
Laufzeit
ca. 553 Min.
0% von 0 Stimmen
Die Wallander Hörspiel-Edition
Laufzeit
ca. 153 Min.
0% von 0 Stimmen
Die weiße Löwin
Powered by Cobalt

Tag Cloud