Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, Studium der Kommunikation, Creative-Director in internationalen Agentur-Networks, Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi, Musiker und Musikproduzent, debütierte 1995 mit dem historischen Roman „Tod und Teufel“, der schnell vom Geheimtipp zum Bestseller wurde. Nach einer Reihe von Krimis und Kurzgeschichten folgte 2000 – von der Presse hochgelobt – der Politthriller „Lautlos“. „Der Schwarm“, Schätzings fünfter Roman, erreichte wenige Tage nach Erscheinen Spitzenplatzierungen in den Bestsellerlisten, wurde u.a. nach England, USA, Spanien, Italien, Brasilien und Russland verkauft. Die Filmrechte gingen an Uma Thurman und die deutschen Produzenten Ica und Michael Souvignier. Frank Schätzing, 2002 mit dem „KölnLiteraturpreis“ ausgezeichnet, lebt und arbeitet in Köln.

Frank Schätzing Hits 183
Laufzeit
ca. 428 Min.
0% von 0 Stimmen
Hören bis zum Morgengrauen
Powered by Cobalt

Tag Cloud