150px aev panther 1318861331Mit einer besonderen Überraschung für ihre Fans konnten die Augsburger Panther unmittelbar vor dem heutigen Heimspiel gegen die Kölner Haie aufwarten. Unter großem Beifall wurde die Vertragsverlängerung mit T.J. Trevelyan, dem zweitdienstältesten Spieler des aktuellen Teams nach Steffen Tölzer, vermeldet.

Zur Saison 2011-12 wechselte T.J. Trevelyan von den Worcester Sharks aus der American Hockey League nach Augsburg. Über die Jahre hinweg entwickelte sich der 32-jährige Kanadier zu einem der absoluten Publikumslieblinge im Curt-Frenzel-Stadion. In 229 DEL-Spielen markierte der torgefährliche Außenstürmer 82 Tore und 69 Assists. Beinahe die Hälfte seiner Treffer erzielte Trevelyan dabei im Powerplay.

Doch nicht nur offensiv weiß Trevelyan zu überzeugen. Vor allem sein schonungsloser Einsatz in jeder Partie, seine Comeback-Qualitäten nach Verletzungen und seine gewachsene Verbundenheit zur Stadt Augsburg und dem Club machten den 175 cm großen und 78 kg schweren Linksschützen zu einer Identifikationsfigur bei allen Anhängern der Panther.

Aktuell laboriert Trevelyan an den Folgen einer Schulterverletzung. Der Heilungsprozess verläuft wie prognostiziert, eine Rückkehr ins Team noch in dieser Saison scheint möglich. Auf ein Comeback des Leistungsträgers hofft auch Coach Mike Stewart: „T.J. ist ein sehr wichtiger Spieler für uns. Auch wenn er in den letzten Jahren verletzungsbedingt einige Spiele verpasst hat, so war er doch in jedem seiner Einsätze ein Schlüsselspieler, der durch seine Tore viele Spiele zu unseren Gunsten entschieden hat und immer Leistung gebracht hat. Wir sind froh, dass wir weiterhin auf seine Dienste zählen können und wünschen ihm und uns vor allem Verletzungsfreiheit."

„Es soll nicht nur eine Floskel sein, wenn ich sage, dass Augsburg für mich und meine Frau Kate eine zweite Heimat geworden ist. Die Stadt, der Club und die Fans sind mir sehr wichtig. Und mit unserem Sohn Quinn, der hier geboren wurde, haben wir auch einen echten Augsburger in der Familie. Mein Fokus liegt nun auf einer schnellen Genesung und Rückkehr ins Team. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere gute Hauptrunde mit dem direkten Einzug ins Viertelfinale belohnen", so T.J. Trevelyan, der nun seiner siebten Saison als Panther entgegenblickt.

W E R B U N G

Externe Links