Mainz (ots) - Die drei Säulen der Altersvorsorge haben tiefe Risse: Die gesetzliche Rente reicht nicht mehr, das Riester-Modell gilt als gescheitert, und die Vorsorge über die Betriebsrente bröckelt. "ZDFzoom" beleuchtet am Mittwoch, 16. November 2016, 22.45 Uhr, "das Rentendebakel".

Nur 47 Prozent der Geringverdiener haben überhaupt eine Betriebsrente. Die Regierung will dies ändern und neue Anreize für Unternehmen schaffen, eine Betriebsrente einzurichten. Dazu soll es unter anderem staatliche Zuschüsse geben. Mit einem Zuschuss von 144 Euro pro Jahr will man zum Beispiel einen zusätzlichen Anreiz schaffen. Gerade Minijobber oder Geringverdiener haben ein Problem, sich zusätzlich noch fürs Alter abzusichern - es droht die Altersarmut. Um die Versorgungslücke zu schließen, sollen künftig mehr Menschen in eine Betriebsrente einzahlen. Eine Befreiung von Steuern und Sozialabgaben ist im Gespräch. Auch sollen die Unternehmen in Zukunft nicht mehr die Höhe der Betriebsrenten garantieren müssen.

W E R B U N G

Externe Links